FANDOM


Vor nicht allzu langer Zeit gab es zwei Brüder, die sich immer gestritten haben. Dabei wurden sie oft auch handgreiflich. Sie hießen Freddy und Theo. Während Freddy auf einem Gymnasium war, war Theo behindert und merkte auch oft den Unterschied zwischen ihnen. Das frustrierte ihn oft. 

Freddy war auf Theo eifersüchtig, weil ihre Eltern Theo oft bevorzugten und er immer den Ärger bekam. Sie waren Zwillinge und beide 15 Jahre alt. Eines Tages aber begannen die beiden sich auszusprechen. Sie sagten beide, was sie frustrierte und wurden Freunde. Sie unternahmen viel zusammen, aßen Eis, gingen ins Kino und spielten Fußball zusammen. Und nachdem dies passierte, begannen sie auch richtige Freunde zu finden, da sie sich sonst immer zu sehr gestritten haben und somit zu beschäftigt waren, um sich um Freunde zu kümmern. Auch wenn sie immer noch ein gutes Verhältnis hatten, unternahmen sie nicht mehr so viel zusammen, weil sie jetzt beide Freunde hatten. So ging jeder seinen eigenen Weg. Dies änderte sich, als sie eines Tages auf der Hochzeit ihrer großen Schwester Vera kennenlernten.

Vera war sehr nett und konnte sich über Themen unterhalten, die Freddy und Theo beide mochten. Zuerst verliebte sich Freddy in sie. Er führte sie aus und war eine lange Zeit zusammen. Aber Theo verliebte sich ebenfalls in sie und begann sie anzubaggern. Dies gefiel Freddy natürlich überhaupt nicht. Eines Nachmittags, als sie beide allein zuhause waren, stellte er ihn zur Rede. Theo warf ihm vor, sie ihm weggeschnappt zu haben und schlug zu. Freddy landete unglücklich und starb beim Aufprall durch Genickbruch. Theo war schockiert und wusste nicht, was er tun sollte. Aus Verzweiflung warf er ihn auf den Dachboden, da er eh nie benutzt wurde. Er fälschte einen Brief von ihm, wo er sagt, er würde bei einem Freund schlafen. In der Nacht aber geschah etwas. Er hörte, wie sich etwas bewegte und ihm etwas zuflüsterte, was aber wusste er nicht.

Die Stimme wurde immer lauter und lauter. Zuerst hörte er seine Mutter schreien und sogleich verstummen. Von seinem Vater hörte er nichts... Auf einmal sah er ihn. Es war Freddy, der auf einmal zu einem zombieähnlichen Wesen geworden war. Zuerst war er froh, ihn zu sehen, aber dann sah er sein Gesicht. Es war halb verwest. Er fragte sich, warum sein Gesicht schon verwest war, er war doch erst einen halben Tag tot. Er war geschockt und verängstigt. Freddy flüsterte nur ein unverständliches Wort. Er stach ihm in den Magen mit seinen bloßen Händen. Theo war durchbohrt... Das letzte, was er sah, war, wie die Polizei, die die Nachbarn gerufen haben, ins Zimmer gestürmt kamen... Und Freddy durchs Fenster sprang. Das ganze wurde von den Medien vertuscht, denn Freddy wurde niemals gefunden... Er ist wahrscheinlich immer noch auf der Suche nach seiner Rache... 

Wenn ihr euch fragt, warum ich all dies weiß, sollte ich mich erst mal vorstellen.... Mein Name ist....... Freddy.  

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki