FANDOM


Meine Familie ist oft unterwegs, da meine Mutter einen guten Job hat und immer wieder um die Welt reisen muss. Manchmal dürfen mein Bruder und ich mitkommen, aber auch nur, wenn sie länger als 3 Wochen verreist.

Eines Tages gab es wieder einmal einen Streik des Flughafens, also musste sich mein Vater ein Auto mieten. Doch schon der Kauf war komisch. Mein Vater erzählte mir als er es gekauft hatte, auf dem Wagen hätte er kurz ein "S" sehen können. Und der Verkäufer wollte das Auto auf teufel komm raus schnell loswerden.

Ich dachte mir nichts dabei, ich meine wenn die Sonne ein bisschen Licht auf das Auto wirft, wird schon nichts dahinter stecken, was sich später als ein großer Fehler herausstellte. Naja, wir wollten also nach China... Mit dem Auto. Auf der Autobahn passierte das nächste:

Meine Mutter hörte Musik, das macht sie gerne wenn sie unterwegs ist, denn das ist nach ihrer Meinung entspannend. Während sie aber Musik hörte, klang plötzlich ein lauter verstörender Schrei aus den Kopfhörern.

Sogar ich und mein Bruder konnten ihn hören. Mein Vater wurde davon so stark erschrocken, dass er fast einen Unfall gebaut hätte. Meine Mutter begann zu weinen, immernoch schockiert über den Vorfall.

Sie gab dem Wagen die Schuld, er habe es getan. Aber wir dachten nicht an so etwas. Nach ein paar Tagen Fahrt waren wir gerade an der Grenze von der Türkei und Griechenland.

Man wollte uns nicht durchlassen, manche haben zu ihren Kollegen geflüstert es wäre DAS Auto, so mein Bruder. Er musste Griechisch in der Schule studieren. Später ließ man uns aber doch gehen und sie hatten gesagt, wir sollten lieber mit einem anderen Transportmittel weiterfahren.

Mein Vater fand das komisch, er fragte sich, ob der Wagen illegal ist. Aber wir wollten so etwas nicht hören, es sollte doch eine schöne Reise werden. 

Als wir weit entfernt von zu Hause waren, begann mein Papa die Route ohne das Navigationssystem fortzuführen, da uns das Navi immer wieder falsch führte. Dann kam eine Kreuzung:

"Bitte nach links abbiegen", sprach es durch die Lautsprecher. "Nein, wir müssen doch gerade aus", sagte mein Vater. "NEIN, ich sagte links!", kreischte es plötzlich aus dem Wagen. Ein Bild, einer Frau, die voller Blut verschmiert, genau uns anschaute, blinkte auf dem Bildschirm auf. Mein Vater konnte den Wagen plötzlich nicht mehr steuern. Der Wagen gab Vollgas. Als wir bei ca. 230 Stundenkilometer waren, hörte mein Vater auf, zu versuchen, das Auto unter Kontrolle zu bringen. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki