FANDOM


Du siehst die Sonne untergehen.

Du siehst die Schatten länger werden.

Du spürst wieder, wie du anfängst zu leben. So wie jeden Tag.

Du läufst los, ohne zu wissen wohin, siehst die verbrannten Ruinen, ohne sie zu beachten, hörst das Kreischen, das immer wieder aufs neue dein Todesurteil ist.

Du läufst schneller, bis du rennst, hörst die anderen, die du nie gesehen hast und lässt die Gewissheit über dich ergehen, dass sie dich finden werden.

Die Totenstadt erwacht wieder zum Leben, so wie jede Nacht, um am nächsten Morgen wieder in einsame Stille zu verfallen.

Du wist zusammen mit all den Anderen, die du nie kanntest, hierbleiben. Bis zum Ende der Welt, denn das soll euer Schicksal sein. Jeden Tag neue Schmerzen, neue Qualen, neues Leid zu erfahren.

Du hörst Schritte hinter dir und rennst schneller, auch wenn du weißt, dass eine von ihnen dich finden wird, egal was du tust.

Du merkst, wie du fällst und auf dem Boden aufschlägst. Du spürst den feuerheißen Atem von IHR im Nacken und das letzte, was du an diesem Tag tust, ist dich umzudrehen und in das weiße Gesicht und die weißen Augen einer deiner Jägerinnen zu sehen.

Du spürst, wie dir alle deine Glieder einzeln ausgerissen werden, du bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt wirst, bis du wieder für wenige Stunden in die schweigende Stille des Todes fällst.

Und du wartest nur noch auf die nächste Nacht, die dein Schicksal wieder besiegeln wird. Du wartest nur noch darauf, dass der ewige Kreis der Qualen von neuem beginnt und wieder mit deinem Tod endet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki