FANDOM


Traurig hing er dort am Himmel,

Tat sein nächtlich Zauberwerk,

Sah hinab auf das Gewimmel

Und ächzte wütend: „Sind sie´s Wert?!“   

                    

Mürrisch machte Ihn das Leben

Und verbittert, das was er sah.

Doch sein Licht, zarter noch als Spinnenweben,

war wunderschön wie nimmer da. 

                                                                           

Es tanzte Silber siedend

Von Zinnen über Ziegel,

Vergas sein stilles Leiden,

Sprang von Dächern über Giebel.


Und wie es so tanzte vor seinen Augen

da rief er wohl betont

„Die Menschen werden bald dran glauben."

Dann schlief der gute, alte Mond.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.