FANDOM


Erster Teil:Das Monster im Chat

5.Juni 2013 Bearbeiten

Mr.Parker überlegte noch immer wo und wer der Entführer sein könnte.Er wollte das Mädchen unbedingt retten.Plötzlich riss eine Polizistin Mr.Parker aus seinen Gedanken.Sie sagte hektisch: "John, wir wissen jetzt endlich etwas über den Perversen! Er heißt Steven Bennet, ist Mitte 30, und sein Aufenthalts Ort ist [Geheim]!" John Parker freute sich und antwortete: "Ich komme mit! Dieses Monster werde ich persöhnlich festnehmen." Die Polizisten sagte: "Dann kommen sie jetzt schnell mit. Vielleicht können wir das Mädchen retten.

6.Juni 2013 Bearbeiten

Steven warf der schlafenden Vanessa eine Colaflasche an den Kopf und sagte: "Jetzt spielen wir Zahnartzt!"Vanessa sagte nichts sie wurde immer geschlagen wenn sie sich ihm widersetzte.Steven ging an einen Tresor und holte einige Zahnarzt Werkzeuge heraus mit der er an Vanessas Zähnen rumbohrte.Nach einer Weile waren nur noch ein paar Spitze Stücke übrig.Jetzt fing Vanessa an zu heulen sie wurde fast ohnmächtig vor schmerzen worauf sie wieder brutal geschlagen wurde.Steven hatte ihr die Nase gebrochen.

Vanessa wimmerte: "Warum machen Sie sowas?Hatten sie eine traurige Kindheit?Oder ist ihnen was schlimmes passiert?" Steven begann zu erzählen: "Weist du, es lag daran, dass meine Frau bei der Geburt ihres dritten Kindes gestorben ist. Ich war sehr traurig und wurde seltsamer Weise sehr agressiv. Ich schlug sogar meine Kinder, wenn sie mich nervten. Irgendwann hat es mir sogar gefallen und ich habe meine zwei Zwillingstöchter vergewaltigt, gefoltert und dann getötet. Da mein Neugeborenes ein Junge war, habe ich es ertränkt und die Leiche verbrannt. Ich habe alles verloren und du hast mich daran erinnert!"

Jetzt zog Steven Vanessa aus und vergewaltigte sie auf eine sehr brutale Weise. Sie quiekte und versuchte sich zu wehren, aber Steven packte sie immer fester. Vanessa konnte nichts tun. Da sie sich so gewehrt hatte, holte er nach dem Höhepunkt einen Hammer und zermatschte Vanessas Finger.Vanessa schrie sich die Seele aus dem Leib aber es half nicht.Steven wurde sehr wütend und brüllte: "Das ist alles deine Schuld! Du hast mich dazu gebracht, und du hast das zugelassen, du kleine dreckige Göre! Er schlug auf sie ein, immer und immer wieder. Nachdem Steven sich beruhigt hatte sagte er sanft zu ihr: "Küss mich" Er drückte seine nach Leberwurst stinkenden Lippen an Vanessas, und küsste sie. Danach sagte er: "Du hast so einen schönen Körper,ich möchte mir einen Teil Leihen."

Vanessa konnte sich denken was geschah, fing an zu weinen und wimmerte: "Bitte tun Sie das nicht! Ich flehe sie an!" Steven sagte etwas wütender: "Halt's Maul oder es wird noch schlimmer!" Er ging in einen anderen Raum und kam mit einer Säge wieder. Er sagte noch etwas traurig: "Es tut mir Leid ich kann nicht anders. Mein Hass zwingt mich dazu." Er sägte ihr die Zehen ab und verband die Wunde um sicherzugehen, dass sie nicht verbluten würde. Er nahm die Zehen roch an ihnen und steckte sie in seine Tasche.

Vanessa heulte sie wollte endlichsterben und Steven dachte über sein schönes Leben damals nach. Langsam bekam er Hunger und aß einen verfaulten alten Hähnchen Schenkel. Steven ging zu Vanessa. Er gab ihr ein Messer und sagte zu ihr: "Töte mich! Ich kann nicht mehr mit dieser Schuld leben. Ständig denke ich an meine Familie. Ich ertrage es einfach nicht mehr. Bitte mach meinem Leben ein Ende. Es tut mir Leid, was ich dir angetan habe, aber meine Wut hat mich dazu gebracht. Ich bin ein schrecklicher Mensch, das habe ich jetzt begriffen. Töte mich einfach. Töte dieses miese Schwein und renn weg von hier."

Vanessa tat es nur zu gern und schlitze Steven die Kehle auf. Er starb. In diesem Moment kamen fünf Polizisten darunter auch John in das Haus und rannten zu dem Mädchen. John war erleichtert das sie lebt. Er sagte fröhlich: "Du lebst! Ich habe mir Sorgen um dich gemacht. Ich bin so froh, dass es dir gut geht, aber jetzt bringen wir dich erstmal ins Krankenhaus." Aus Vanessa kam nur ein leises: "Danke" heraus, da sie das alles erstmal realisieren musste. Stevens Leiche wurde verbrannt, und Vanessa bekam Finger- und Zehprothesen und ihre Zähne wurden auch ersetzt. Sie lebte normal weiter allerdings ging sie nie mehr chatten, auch nicht mit ihren Freunden, denn sie hatte zu viel Angst.Vanessa hatte zwar noch ein paar Alpträume aber dass ging auch irgendwann vorbei endlich war sie in Sicherheit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki