FANDOM


Ich saß leise unter dem Schreibtisch und versuchte so still wie möglich zu sein. Ich spielte gerne Verstecken. Auch wenn mein bester und ich schon 10 Jahre alt waren, haben wir es geliebt. Während andere sich bei sämtlichen Ballerspielen vor Killern versteckten, wollten wir doch lieber den echten Spielspaß genießen.

„Wo bist du?“, rief Daniel nach mir, „Komm raus, komm raus… ich finde dich ja doch.“

Ich versuchte mir das Grinsen zu verkneifen.

Nach knapp sechs Minuten, hat er mich immer noch nicht gefunden. Ich versuchte immer von Ort, zu Ort zu schleichen, ohne dass ich zu hören war.

Ich versteckte mich an den verschiedensten Orten: Im Schrank, hinter einer geöffneten Tür (wagemutig ich weiß), in der Dusche und so weiter.

10 Minuten sind vergangen und ich wurde immer noch nicht gefunden.

„Rekord, Alter“, flüsterte ich leise zu mir selbst.

Ich glaube, wenn man sich in seinem Zuhause versteckt, ist das auch ziemlich unfair.

Man kann sagen, das wir Nachbarn sind. Oder wie sagt man es, wenn man in einem Sarg begraben liegt?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki