FANDOM


21.08.2014 | 17:53:23

Fast jeder kennt sie. Die Träume die man träumt und später zur Wahrheit werden. Wäre es nicht interessant zu wissen, wie der Traum vollständig aussieht? Dies habe ich in einem Selbstexperiment ausprobiert, wobei die Ergebnisse schockierend waren. Aus Sorge, dass dies alles hier zur Wirklichkeit wird, werde ich euch meinen Traum erzählen, sodass ihr euch vorbereiten könnt.

Sicher fragt ihr euch zuvor noch, wie ich es geschafft habe den Traum nicht zu vergessen. Dies habe ich durch ein chemisches Gemisch geschafft, welche wie eine Droge das Gehirn beeinflusst. Und ich hoffe für uns alle, dieser Traum ist wirklich nur ein Traum und nicht nur das Ergebnis dieser Substanz welche ich hier zusammengemischt habe.

Der Traum beginnt ruhig. Ich werde in meine Situation hereingeworfen und mache mich bereit für in die Schule zu gehen. Wie immer ziehe ich mich dem Wetter angepasst an. Bei diesem Herbstwetter, entscheide ich mich für den blauen Pulli, welchen ich so mag. Hier beginnt das erste merkwürdige Element. Ich kann meinen Traum nicht steuern. Denn durch kleine Tests an mir selber, weiss ich, dass ich Träume steuern kann. Wie es scheint ist es aber nicht so und der Traum spielt sich mir ab wie ein Film. Der Tag beginnt wie sonst, Sport. Jetzt beginnt der komische Teil. Als ich wie immer zu spät in der Kabine eintreffe, ziehe ich mir mein Shirt ab und sehe eine Narbe auf der Brust. Sie ist undefinierbar und sieht aus als hätte man einem Drachen den Schatten geklaut. Sie zeigt keine Feinheiten, nur den Umriss. Schnell ziehe ich meine Sportbekleidung an und renne in den Sportraum. Alles ist aufgebaut für Fussball. Ich hasse diesen Sport aber trotzdem setze ich mich für mein Team ein, bis mir plötzlich einer zu nahe kommt und mich anrempelt. Unsanft falle ich zu Boden und augenblicklich werde ich wie aus meinem Körper geschossen. Nun kann ich aus der Luft sehen was ich mache, oder besser gesagt zu was ich werde. Meine Aggressionen scheinen unendlich gross zu sein. Ich richte mich drohend auf, werfe den Typen zu Boden welcher mich angerempelt hatte und schlage auf ihn ein. Das geht einige Minuten so und derweilen hat der Lehrer begonnen verzweifelt mich von Ort und Stelle zu ziehen. Meine Antwort ist aber grausam. Ein Schlag ins Gesicht und er fällt um. Der Mitschüler von mir vollzieht seine letzen Atemzüge. Er stirbt an der Stelle, an der er liegt, sowie der Lehrer, welcher sich verzweifelt an der Sprossenwand aufrichten wollte bevor ich ihm mit einem gezielten Schlag den Rücken zerschmetter. Plötzlich fällt mein Körper zu Boden, die Stärke und die dezenten Mutationen verschwinden schlagartig. Meine Sicht geht zurück in den Körper.

Hier endet mein Traum. Ich weiß noch immer nicht was ich davon halten soll. Wenn dieser Traum Wirklichkeit wird, habe ich ein Problem. Ich weiß nicht was mit mir geschehen wird. Meine Vermutung beruht darauf, dass ich von einem Wesen kontrolliert werde und ich deswegen den Körper verlassen musste.

01.09.2014 | 09:17:54

Der Traum wurde zur Realität. Ich sitze auf dem Boden, weinend und hoffe auf baldige Erlösung. Der Spuck ist ein fürchterlicher Geist. Die Nachrichten haben mich in letzter Zeit sehr interessiert. Vier Leute sind bisher der Besitz einer übermächtigen Kreatur geworden und diese 4 Opfer welche als Tatwaffe missbraucht wurden starben wenige Tage nach dem Unglück. 23 Opfer mit diesen 4 Suizidtätern wurden bisher schon gezählt. Ich hoffe nun auf meinen Tod. Bitte achtet auf euch, falls ihr so einer mutierten Person begegnet sucht Abstand.

Autor: SwissCreepypasta

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki