FANDOM


Willenlos laufen wir, durch diese Welt.

Aneinandergereiht, was keinem gefällt.

Nur dem Hund an der Front der trotzdem bellt.


Dösend, versuchte ich der Sonne zu entkommen.

Es war ein Fehler, mitzukommen

Langsam, versuchten wir reinzukommen.


Nun sahen sie uns, weinend an

Der Anblick von tausend Mann.

Es ist alles unser Plan.


Rasend flog sie die Kugel,

Tötete viele, im großen Trubel.

Organe und Blut, brachte ihnen Jubel.


Trauernd, gingen wir einfach weiter.

Es ertönte ein Schuss, und schnell lag er.

Rasch zog ich meine Waffe, um zu sterben als normaler Arbeiter

Gedicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki