FANDOM


Windows-xp-evil-edition.jpg
Es war schon länger her, allerdings kann ich mich noch gut daran erinnern:

Ich besaß einen alten Windows 98 PC. Da das damals neue Betriebssystem Windows XP auf den Markt kam, wollte ich es unbedingt auf meinen PC haben. Ich ging also die Tage in die Innenstadt, doch die Installations-CDs für Windows XP waren alle ausverkauft. Mann, hatte ich Pech!

Doch dann sah ich einen älteren Mann, der in der Nähe des Elektronikfachhandels auf einem Stuhl saß und Zeitung las. Als ich dann in mein Auto steigen wollte, fragte er mich, was ich im Laden wollte. Ich sagte ihm, dass ich das neue Windows XP wollte, allerdings sei es ausverkauft. Da meinte er, er hätte eine Installations-CD parat. Und er würde sie mir kostenlos schenken, da ich so nett zu ihm sei.

Ich freute mich natürlich, und bedankte mich bei ihm, und er gab mir die CD mit einer Hülle. Sie war schlicht beschriftet mit Windows XP DE. Ich dachte natürlich, dass DE für Deutsch steht, und dass Deutsch also die Standardsprache wäre. 

Zu Hause angekommen, dauerte die Installation ewig, allerdings konnte ich dann endlich in den Genuss des neuen Betriebssystems kommen. Doch beim ersten Hochfahren kam mir etwas merkwürdig vor. Statt dem farbigen Windows-Logo und der Aufschrift "Windows xp" kam dort ein komplett rotes Logo und die Aufschrift "Windows xp Dead Edition". 

War das die tote Edition von Windows XP? Es kümmerte mich wenig.  Doch dann das Nutzerwechselfeld. Der Hintergrund war rot. Und statt einem lustigen Bild-Icon für die Nutzer stand bei "Admin" das Bild einer augenlosen Frau. "Gast" enthielt das Icon einer abgeschnittenen Hand. 

Ich öffnete den Nutzer "Admin". Statt dem standardmäßigen Bild "Grüne Idylle" war der Desktophintergrund ein Bild einer verstümmelten Frau. Die Oberfläche "Luna" war rot statt blau. Der Papierkorb war statt dem Papierkorb-Icon ein Galgen.

Ich öffnete das Startmenü. Es waren schon Ordner vorhanden. In diesen befanden sich furchtbare Bilder von verstümmelten Menschen. Einige waren enthauptet. In MS WordPad fand ich eine Textdatei: "stop.txt". Der Inhalt war ein furchtbarer Text, den ich hier kurz übersetze:

Die Zeit ist gekommen, das klassische Windows hat ausgedient. Diese Variante ist das Begehrende, das Allmächtige, so lasset uns darauf gefasst machen, gemeinsam mit dem Teufel neue Wege einzuschlagen, die Bilder stellen dar, was mit den Naiven passiert, die das hier beenden wollen.

Ich war geschockt. Der PC stürzte ab und ließ sich nicht wieder hochfahren. Als ich mir dann 2 Monate später einen neuen kaufte, sah ich den Stuhl des alten Mannes. In der Nähe fuhr ein Leichenwagen weg. Das konnte nur bedeuten: Er war tot. 


Persönlich war das ein tiefer Schock, allerdings war alles nach 1 Jahr größtenteils vergessen. Bis mein bester Freund sich ebenfalls Windows XP kaufte, diesmal per eBay. Er kaufte die Windows XP DE Version - die, die mich in den Wahnsinn zog. Er starb kurze Zeit später.

Ich selber nahm mit Microsoft Kontakt mit der Hotline Kontakt auf, um danach zu fragen. Der Berater am Telefon sagte nur dazu: "Es ist wohl etwas... Signifikantes. Es ist ein Spiel... Ein Spiel, mit dem Tod." Aufgelegt.

Ich selbst benutze heutzutage einen Windows 7 Home Premium Laptop. Es ist kein weiterer Vorfall einer solchen Art passiert.

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Fuchs111

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki