FANDOM


Ich möchte euch nun die Geschichte eines Weines erzählen. Ihr denkt, das sei langweilig? Ihr irrt euch! Alles begann in einer Bar...

Es war keine bekannte Bar, und außerdem drohte sie, aufgrund der vielen Schulden, schließen zu müssen.

Es war ein weiterer trostloser Tag und in der Bar fanden sich wieder einmal keine Gäste ein Der Besitzer war deprimiert und schaute andauernd auf die Schulden.

Mit einem scharfen Messer öffnete er weiterhin Briefe und darunter war eine Bestellung. Jemand bestellte 5 Flaschen feinsten Rotwein von ihm.

Er ging in den Keller und öffnete eine Flasche seines besten Weines, um dies zu feiern. Als er dann schließlich sein Blut sah.

Er betrachtete seine aufgeplatzten Narbe. Einige Blutspritzer flogen in die Flasche. Trotzdem ließ er es sich nicht nehmen und schüttete sich ein Glas Wein ein.

Er nahm einen Schluck und merkte, wie lecker der Wein schmeckte. Nun hielt er seine offene Wunde über das Glas und lies immer mehr Tropfen Blut hinein fallen und mit jedem Tropfen wurde der Wein besser.

Als ihm das Blut ausging und die Narbe kein weiteres mehr lieferte, nahm er die Klinge und schnitzte sich eine weitere Wunde in den Arm.

Auch diese verwendete er um den Wein zu verbessern. Er nahm den Kleber mit der Aufschrift des Weines von der Flasche und schrieb mit einem dunklen Eding, "Bloodred", auf die Flasche. Er machte das selbe mit den anderen 5 Flaschen.

Ein wortwörtliches Gemetzel begann. Er befahl seinem Sohn, er solle am nächsten Tag die Flaschen zu der Adresse bringen. Er tat es und kam mit der Botschaft zurück, die Herren möchten 50 Flaschen haben und dies bis Ende der Woche.

Er konnte sich selbst nicht noch mehr Blut abnehmen und suchte einen Ausweg. Als er den Sohn erblickte, hatte er die Lösung gefunden.

Er muss morden. Er entführte Menschen und lies sie ausbluten um den Wein zu verfeinern. Er schaffte es rechtzeitig, den Wein zu liefern.

Der Wein wurde bald darauf zum Hit in vielen Restaurants und er bekam immer mehr anfragen, seinen Wein "Bloodred" zu liefern. Aber wie man es sich denken konnte, fiel bald auf, dass der Wein wirklich Blut beinhaltete und man fand im Weinkeller aufgehängte Leichen.

Er wollte nicht ins Gefängnis und hatte sich am selben Abend noch die Kehle aufgeschlitzt. Der Wein wurde verboten und aus den Karten der Restaurants entfernt.

Doch Legenden besagen, dass man an den richtigen Bezugsquellen den Wein noch finden könne.

Ich selbst durfte den Wein, als er legal war, noch kosten.

Es ist wahrhaftig der leckerste Wein auf der Welt. Falls du ihn mal kosten kannst, mache es, aber passe auf! Die Hersteller zögern nicht, frisches Blut zu bekommen.

Es bleibt nur noch zu sagen, Prost!

Autor: SwissCreepypasta

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki