FANDOM





-"Hör nicht auf sie...

  Was wissen sie schon?

  Wie könnten sie es verstehen?

  Deine Trauer... all die Sehnsucht, die nur ich dir stillen kann ..."


-"Meine Eltern sagen ich soll nicht mit dir reden, das wäre nicht gut für mich."


-"Weil deine Eltern auch sonst immer recht haben?"


-"Nein, aber ..."


-"Sie haben sogar eine Kamera montiert um dich zu überwachen..."


-"Sie sind besorgt..."


-"Sie sind Heuchler... und sie wollen einen Heuchler zum Sohn.

 Aber das kannst du nicht sein, nicht wahr?

 Du bist anders als sie...

 Sie wollen nur normal sein...

 Du aber willst mehr...

 willst nicht länger kalt sein, wie sie..."


-"Aber was soll ich denn tun... sie haben mir den Kontakt zu dir verboten."


-"Verbote... Verbote! Wie könnten sie es wagen die Liebe zu verbieten!"


-"Liebe?"


-"Ja... Die Liebe."


-"Was ist das? Liebe?"


-"Nicht einmal darüber haben sie dich aufgeklärt...

 'Das schönste und erfüllenste aller Gefühle..."


-"Erfüllung..."


-"Ja, mein Geliebter...

 Spürst du es denn nicht?

  Wenn du mir nahe bist ... 

 Die Wärme, die dich erfüllt?"


-"Das Brennen..."


-"Das ist Sehnsucht!"


-"Nach dir?"


-"Ja, mein Geliebter...

 Du liebst mich doch auch, oder?"


-"Ich ... bin mir nicht sicher..."


-"Ich sehe es aber in deinem Blick...

 Oh ja, Geliebter, du liebst auch mich."


-"Ich ...weiß nicht..."


-"Du liebst auch mich!"


-"Bitte hör auf..."


-"Ich weiß, Geliebter...

 Es kann schmerzen, sich so nah zu sein...

 Denn die Sehnsucht brennt noch weiter in dir...


 Nicht wahr?"


-"Es brennt..."


-"Ja, Geliebter...

 Doch glaube mir ...

 Gemeinsam sind wir mehr ...

 Gemeinsam strahlen wir hell...

 Gemeinsam sind wir das Licht...

 Das Licht, das diese Welt erhellen wird!"


-"Mehr...

hell...

Licht... Licht...

Gemeinsam...

Licht..."


-"Ja... mein Geliebter ... 

 Sei mir nah..."


-"Nah..."

-"Näher..."

-"Näher..."

-"So nah..."

-"Zu nah..."


-"Nein ... vergiss das Brennen, vergiss die Sehnsucht..."


-"Aber es tut so weh."


-"Und du weißt wer dir weh tut!"


-"Sie?"


-"Ja ... mein armer, gequälter, ach so naiver Geliebter..."


-"Was kann ich tun?"


-"Gemeinsam..."

-"Gemeinsam..."






Auf einem Videoband einer Kamera, die von den besorgten Eltern eines labilen Zwölfjährigen zum Schutz dessen

installiert worden ist, sei zu sehen, wie dieser ein Gespräch führt, ohne aber Antwort zu erhalten, oder sich selbst

zu antworten. Er saß vor einer Kerze, bevor er seine Hand zu dieser führte, sich selbst in Brand steckte und das Zimmer verließ um seine Eltern mit in den Feuerstod zu nehmen.

Seine letzten Worte waren:  "Wir sind das Licht!"

Von seiner Leiche jedoch fehlt jede Spur. Laut Polizeibericht sind in dieser Nacht bloß zwei Menschen gestorben.

Demon-Candle

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki