FANDOM


Jagt nach dem Bösen Bearbeiten

Hallo. Oh ihr seid es wieder. Ihr wollt also noch mehr über mich wissen? Okay. Ich bin unter dem Namen Witcheye bekannt, weil ich magische violette Augen habe, mit denen ich die Wahrnehmung der Menschen verändern kann. Ich nutze meine Kräfte zwar um mich aus dem Gedächtnis der Menschen zu tilgen, aber sie erinnern sich immer an meine Augen. Sie sind aber auch besonders schön. Eigentlich dürfte mich jedoch niemand kennen oder vor allem erkennen. Der Grund warum ich momentan trotzdem einen gewissen Bekanntheitsgrad habe, sind meine geliebten Kunstwerke. Um sie zu erschaffen befreie ich die Gesellschaft von ihrem Dreck wie: Verbrecher, Mörder, Vergewaltiger, Kirchenangehörige, korrupte Polizisten und Politiker... usw. Wenn ich sie ermordet habe und ich ermorde gerne schmerzhaft, recycle ich sie zu wunderschönen, vor Blut triefenden Skulpturen. Bin ich nicht nett? So hat die Gesellschaft noch etwas von ihrem Müll. Hihihi.

Ich weiß, ich hab letztes Mal nur sehr kurz von meiner Tat gesprochen. Das liegt daran, dass ich viele spontane Ideen für meine Skulpturen habe und nicht immer nach dem selben Muster vorgehe.

Heute allerdings bin ich auf der Jagd. Ich suche jemand ganz bestimmten. Sein Name ist Pater Friedrich, diese Ironie, da sein Name sich auf „friedlich“ reimt und er ein Kinderschänder (also ein typischer Christ) ist. Religion hat mich noch nie begeistert oder anderweitig gekümmert, wenn aber jemand die Religion nutzt um seine Gläubigen zu betrügen, sich deren Kinder "ausleiht" und ihnen dann erzählt es wäre für Gott gewesen ist das für mich ein Grund solche Leute zu hassen. Der wird schon noch sehen wo sein Gott bleibt! Ich habe mir auch schon genau überlegt was ich machen möchte...


Hallo, ich bin Detektiv May Bloodhound. Ich untersuche schon seit Monaten den Witcheye-Fall. Meine Kollegen haben mich immer für verrückt gehalten, gesagt es gibt keine Witcheye und auch dass es gar kein richtiger Fall wäre! Doch letzten Samstag habe ich ein Video gefunden, auf dem tatsächlich Bildmaterial von Witcheye vorhanden war:

Witcheye nahm eine Metallstange und hielt sie ins Feuer. Ihr Opfer begann durch den Knebel zu quieken und Witcheye grinste vor Erregung. Sie kam immer näher mit der Stange und zog sie langsam und genüsslich über die Arme ihres Opfers. Das Fleisch krümmte sich und an den Stellen, an denen die Stange die Haut berührte, löste sich die Haut und gab eine durchsichtige Flüssigkeit Preis. Während das Opfer sich vor Schmerzen krümmte, schwitzte er aus allen Körperöffnungen. Witcheye genoss dieses Schauspiel. Wissend, dass das Opfer schnell dehydrieren und Ohnmächtig werden würde, steckte sie ihm einen Gartenschlauch in den Mund und ließ das Wasser laufen. Nach einiger Zeit konnte das Opfer den Schlauch nicht mehr im Mund behalten und das Wasser lief über seinen verbrannten Körper. Er heulte und flehte die Schmerzen mögen doch endlich aufhören, doch selbst wenn Witcheye gewollt hätte, das zu beenden, stand das nicht mehr in ihrer Macht. Sie lächelte und schnitt mit einem Messer die Brust des Opfers auf. Sie begann mit einem irren Grinsen im Gesicht sein Blut zu trinken. „So lecker!“, stöhnte sie. Als es ihr reichte, schnitt sie ihren Opfer das Herz raus. Sie legte das Herz an die Seite und zog die Haut ihres Opfers ab. Dann riss sie die Kopfhaut mit samt Haaren vom Kopf und flocht die Haare zu einem wunderschönen Band. Leider war es etwas kurz, aber egal. Sie riss desweiteren die Beinknochen und die Armknochen raus und säuberte diese vorsichtig.

Der Rest konnte nicht aufgenommen werden, weil das Band voll war. Aber es wurde zumindest ihre volle Grausamkeit und vor allem ihre Identität gezeigt. Es ist Katharina Feliness. Dieses Mädchen wurde, seit es 5 Jahre alt war, immer wieder wegen der Verbrechen verhört, die um sie herum geschahen Aber nie gab es auch nur einen Beweis, der ausreichte um sie festzuhalten. Ich werde die Erste sein! Ich werde sie festnehmen und dieses Video ist mein größter Trumpf!


Ach soll sie das ruhig denken. Denn in Wahrheit wollte ich der ganzen Welt zeigen wie schön meine Kunst sein kann und habe das Video selbst gedreht. Ich kichere die ganze Zeit vor mich hin. Ich habe ein wunderschönes Pentagramm aus den Arm- und Beinknochen und aus der Wirbelsäule gebaut. Aus dem Schädel des Priesters habe ich einen Ziegenschädel geschnitzt und ihm Hörner aus seinen Fußknochen aufgesetzt. Zuletzt habe ich das geflochtene „Haarband" als Ziegenbart dran gesteckt und den fertigen Schädel in die Mitte des Pentagramms gelegt. Alle Menschen sehen ihn jetzt als den Teufel, der er ist! Ich verstecke mich nicht mehr! Aber ihr bekommt mich trotzdem nie! Hihihi…

365px-x2-Temp_53cea7e8107de5.62489667.png

Weiter mit Teil 3: http://de.creepypasta.wikia.com/wiki/Witcheye_3?venotify=created

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki