FANDOM


Komm leg dein Kopf auf die Bordsteinkante,

dann kann ich auf ihn eintreten.

werde dir zeigen, warum ich das Leben verkannte,

der Spaß daran wird nicht entgehen.


Asphalt benetzt durch roten Lebens Blut,

allein das zu sehen tut unfassbar gut.

Gibst wimmernde Laute von dir,

doch lang wirst nicht verweilen hier.


Strecke deinen Kopf zum Himmel empor,

sollst sehen, wie viel ich durch dich verlor.

Kannst du es sehen? Dort ist nichts!

Allein fließt das rot deines Gesichts.


Oh, wie sehr wünschst du dir Gnade,

willst heraus aus dieser misslichen Lage.

Dein Schrei wird in der Ewigkeit verstummen,

soll deine Seele im Höllenschlund schlummern!


Zeile für Zeile, Wort für Wort,

kreiert der Dichter diesen Ort.

Auf das seine Wünsche so nun in Erfüllung gehen,

Der kühle Wind wird des Blutsgeruch davon wehen. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.